Hinweis: Diese Seite ist auch auf russisch verfügbar. Klicken Sie hier, um zur russischen Seite zu gelangen.

Musikalische Improvisation im Labyrinth

Vom Chaos zur geordneten Bewegung – vom Geräusch zu Ton und Rhytmus

Zwei Tage in Osten an der Oste:

Wir üben und spielen innerhalb und außerhalb des Labyrinthes. Im Bereich der musikalischen Improvisation geht es zunächst um elementare Erfahrungen: Mit Steinen, Hölzern, Metallen und Trommeln betreten wir ein Spielfeld zwischen Chaos und Ordnung, Spiel und Nicht-Spiel. Eine wichtige Frage ist die des Anfangs und des Auf-Hörens. Im Bezug zum Labyrinth, dessen Grundelemente wir zuvor miteinander erkunden, könnte das sein: der Entschluß zum Betreten; das Tor oder die Schwelle passieren; sich einlassen auf Rhythmen und Wendungen und im Handumdrehen durch Klänge, Geräusche sowie Mitspielerinnen und Mitspieler mitgenommen werden ins Lauschen und Tun. Musikinstrumente aus den verschiedensten Kulturen kennenlernen.

Das Ganze Programm finden sie unter 2014 06 26 Labyrinth und musikal. Improvisation, Einladung