Hinweis: Diese Seite ist auch auf russisch verfügbar. Klicken Sie hier, um zur russischen Seite zu gelangen.

Der multidimensionale Mensch in einer multipolaren Welt und multikulturellen Gesellschaft

Drei Schlagworte, die brandaktuell und erklärungsbedürftig sind, zumal “multipolar” nach dem üblichen Sprachgebrauch nicht korrekt ist. Gemeint ist multizentral. Multidimensionaler ist ein Mensch, der nicht nur in einer Identität lebt. Multipolar wird die Welt sein, wenn mehrere Zentren miteinander eine kooperative globale Ordnung bilden. Multikulturell versteht sich heute schon fast von selbst. Die Dreiheit dieser Begriffe kennzeichnet die Welt, in die wir heute hineinwachsen – wenn sie nicht von Altmächten verhindert wird. Es ist die Welt, die jenseits des  traditionellen Entweder-Oder durch das  Sowohl-Als-Auch zu beschreiben ist, das dem heutigen Bewusstsein entspricht. Von dieser Welt soll auf den drei Ebenen Mensch, Gesellschaft, Welt die Rede sein

Dazu Texte: Aufbruch in eine multipolare Welt?

Dazu Bücher: Russland – Herzschlag einer Weltmacht Sprungbrett in eine integrierte Gesellschaft

Schlagwörter: Entweder-Oder, Extrapolare Wirtschaft, multidimensional, multikulturell, multipolar, Sinnkrise, Sowohl-Als-Auch