Hinweis: Diese Seite ist auch auf russisch verfügbar. Klicken Sie hier, um zur russischen Seite zu gelangen.

A propos Alexander Dugin

Verehrte Besucherinnen, Besucher dieser Seite:

Zur Zeit wird viel von Alexander Dugin gesprochen, den angeblichen nationalistischen “Einflüsterer” Wladimir Putins. Klar gesagt: Putin ist nicht Dugin uind es macht keinen Sinn, Dugin zum neuen Rasputin aufzubauschen, um damit wiederum Putin zu dämonisieren. Putin ist neoliberaler Autokrat und machttechnischer Pragmatiker, dem es um die effektive Re-Organisation des russischen Einflusses im eurasichen Raum geht. Dugin ist imperialer Missionar der Superiorität einer expansiven eurasischen Heilsidee, die über politische Grenzen hinausgeht. Putin ist Pluralist in der geopolitischen Perspektive einer multipolaren Ordnung, in der Russland, auch die Eurasische Union e i n e Kraft im globalen Gesamtgemenge ist. Dugin ist Dualist, der die ggflls. auch gewaltsame Wiederherstellung der bipolaren Welt (terristische = eurasische gegen maritime = atlantische) als Durchgang zu einer später mal irgendwann anders organisierten ganzheitlichen Welt für unausweichlich und sogar für anzustreben hält. Das soll hier zur kurzen Charakterisierung genügen.

Dugins Einfluß auf die russischen Befindlichkeiten muß nichts desto weniger ernsthaft angeschaut werden – nicht weniger ernsthaft als die merkwürdige Tatsache, daß Putin gegenwärtigvon der europafeindlichen europäischen Rechten offenbar zu Partner gewählt zu werden scheint, obwohl die Blaupasen von russischem Eurasismus, der eine lebendige Vielvölker-Realität impliziert, und europäischem Nationalismus, der sich ethnisch, rassistisch gegen “Multikulti” definiert in keiner Weise aufeiander passen, sondern sich diametral widersprechen.

Eine tiefere Auseinandersetzung mit diesen Phänomenen ist dringend geboten.  Detaillierte Infos zu Dugins politischer Vita und seiner Beziehung zu Putin finden Sie auf der Suchleiste unter DUGIN. Weitere Infos werden folgen.

 

 

Schlagwörter: Dugin, Eurasische Union, Euroasiatismus, Mission, Nationalisten, Putin